Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag

170605oekGDAm Pfingstmontag, 21.5., feiern die evangelische und die katholische Kirchengemeinde um 10.15 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der Klosterkirche. Es ist schon eine kleine Tradition in Vechta, diesen gemeinsamen Gottesdienst am Pfingstmontag zu feiern. Unter dem Leitwort „Suche Frieden“ wird gemeinsam gefeiert und um den Frieden in Kirche, Gesellschaft und in der Welt gebetet. Die musikalische Gestaltung haben die ev. Kantorei und Herr Eberhard Jung.
Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich zum Kirchencafé unter der Orgelempore eingeladen. (AB)

20 Vechtaer Chorsänger unterstützen Katholikentagschor

2018 05 10 Chor 2655 min20 von 4300: Vechtaer Sänger sind klingende Botschafter

Chor mit 4300 Sängern auf dem Domplatz mit Beteiligung des Propsteichors

Münster, 10.05.; Punkt 16 Uhr trat Chorleiter Ulrich Grimpe ans Mikrofon und begrüßte die riesige Menschenmenge, die sich auf dem Domplatz versammelt hat. „Jetzt geht’s los!“, verkündete er – und meint damit das Begegnungskonzert, für das mehr als 4.300 Chormitglieder aus rund 140 Chören aus dem gesamten Bistum Münster monatelang einzeln geprobt haben. Am Donnerstag erklangen ihre Stimmen in gemeinsamer Harmonie beim Katholikentag. Unter ihnen auch 20 Vechtaer aus dem Propsteichor. Sie leisteten einen Beitrag zum Gänsehautfeeling, mit dem viele Besucher den Platz im Herzen der Domstadt verließen.

weiter »

Minikirche auf dem Spielplatz Telbrake

imageAm Pfingstmontag dem 21.05. findet auf dem Spielplatz Telbrake eine Minikirche, ein kath. Gottesdienst für die Kleinsten, statt.

Das Programm:

Beten - singen - Geschichten hören, zusammen mit vielen kleinen Kindern. Im Anschluss möchten wir gemeinsam picknicken. Packt bitte genug Verpflegung für Euch ein.

Im Pavillon sind einige Bänke vorhanden, bei gutem Wetter möchten wir nach draußen. In jedem Fall lohnt es sich also, eine Picknickdecke oder eine alte Decke einzupacken.

Bilderbuchkino in Oythe begeistert die Kinder

180428BilderbuchkinoAm vergangenen Samstag (28.04.) fand im Oyther Pfarrheim erstmals ein Bilderbuchkino statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Büchereiteam Oythe. Die Leiterin Maria Meyer-Berg schreibt dazu folgendes: "Das Bilderbuchkino ist gut angekommen. Kinder und Erwachsene waren vom Vortrag der Geschichten durch Elisabeth Tappehorn gefesselt und genossen die farbkräftigen und detailreichen Bilder auf der Leinwand. Ein gelungener Nachmittag, der sicherlich eine Fortsetzung findet." (DR/Bild: Maria Meyer-Berg)

SanierungGeorgklein

Projekte

Kenosis

 

finduswortmarke