Palmsonntag 2020 - Die Passionsgeschichte zum Anhören

https wwwpfarrbriefservicede sites default files atoms image passion 2168797 by congerdesign cc0 gemeinfrei pixabay pfarrbriefservice kleinDer Palmsonntag bildet den Beginn des Gedenkens an das Leiden Christi. Kinder und Familien kommen eigentlich an diesem Tag mit Palmstöcken vor die Kirche und gehen dann als Begleitung hinein, um so den Einzug in Jerusalem darzustellen.

Für viele Gottesdienstbesucher kommen aber auch am Palmsonntag in die Gottesdienste, um die Passion, die ausführliche Schilderung des Leiden unseres Herrn Jesus Christus zu hören.

In diesem Jahr ist aber beides in der gewohnten Weise leider nicht möglich, da es keine öffentlichen Gottesdienste gibt. Daher ist in einem kurzfristigen Projekt, unter Zusammenarbeit der Kreismusikschule Vechta mit der katholischen Kirchengemeinde, eine Passionsgeschichte mit musikalischer Umrahmung aufgenommen worden, die wir allen zum Anhören zur Verfügung stellen.

Unser Dank gilt Rainer Wördemann von der Kreismusikschule sowie Astrid Boden, Stephan Trillmich und Kaplan Albert Lüken für die kurzfristige Erstellung der Passionsgeschichte zum Anhören. (DR/Bild: congerdesign / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com)

 Passionsgeschichte zum Herunterladen:


Begleitbrief der Kreismusikschule und der Kirchengemeinde:

Minikirche bietet Impulse für die Kar- und Ostertage / Palmstocksegnung an der Haustür

minikircheFür die Impulse einfach das Stichwort „Minikirche“ an 016097728753 senden

Palmstocksegnung: einfach Name und Adresse an 016097728753 oder minikirche@gmx.net senden. Dann einfach den Palmstock am Sonntag von 9-max. 14 Uhr vor die Haustür legen. Der wird dann vor Ort gesegnet.
Ausführliche Infos unter: https://minikirche-oythe.jimdofree.com/

Mitmachaktion Video-Kinderkreuzweg ‚Mit Dir bin ich nicht allein‘

200403https wwwpfarrbriefservicede sites default files atoms image 8374 20091222 fotoblockde 01042121Male bis Mittwochabend ein Bild oder bastle etwas zu einer oder mehreren von diesen Kreuzwegstationen:
1) Jesus begegnet auf dem Kreuzweg Maria, seiner Mutter.
2) Simon hilft Jesus, das Kreuz zu tragen.
3) Gott weckt Jesus von den Toten auf und holt ihn aus dem dunklen Grab in sein Licht.

Mach davon ein Foto und schicke es bis

Mittwochabend (8.4.) an s.trescher[at]mh-vechta[dot]de oder über WhatsApp an 0170 5666993. Damit stimmst Du zu, dass wir Dein Foto für den Video-Kinderkreuzweg verwenden. Ab Freitagmorgen (ca. 10 Uhr)  findest Du den Clip dann unter: www.mh-vechta.de.

Wir freuen uns auf Eure Fotos!
Und wir freuen uns über alle, die am Karfreitag das Video anschauen und den Kreuzweg mitgehen!

Bild: (Klaus Herzog In: Pfarrbriefservice.de)

Geistlicher Impuls zum Palmsonntag, 05.04.2020

Evangelium zum Palmsonntag: Mt 21,1-11

200403PalmsonntagDer Einzug in Jerusalem 1 Als sie sich Jerusalem näherten und nach Betfage am Ölberg kamen, schickte Jesus zwei Jünger aus 2 und sagte zu ihnen: Geht in das Dorf, das vor euch liegt; dort werdet ihr eine Eselin angebunden finden und ein Fohlen bei ihr. Bindet sie los und bringt sie zu mir! 3 Und wenn euch jemand zur Rede stellt, dann sagt: Der Herr braucht sie, er lässt sie aber bald zurückbringen. 4 Das ist geschehen, damit sich erfüllte, was durch den Propheten gesagt worden ist: 5 Sagt der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir. Er ist sanftmütig und er reitet auf einer Eselin und auf einem Fohlen, dem Jungen eines Lasttiers. 6 Die Jünger gingen und taten, wie Jesus ihnen aufgetragen hatte. 7 Sie brachten die Eselin und das Fohlen, legten ihre Kleider auf sie und er setzte sich darauf. 8 Viele Menschen breiteten ihre Kleider auf dem Weg aus, andere schnitten Zweige von den Bäumen und streuten sie auf den Weg. 9 Die Leute aber, die vor ihm hergingen und die ihm nachfolgten, riefen: Hosanna dem Sohn Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe! [1] 10 Als er in Jerusalem einzog, erbebte die ganze Stadt und man fragte: Wer ist dieser? 11 Die Leute sagten: Das ist der Prophet Jesus von Nazaret in Galiläa.

Dieses Jahr ist alles anders: Der „Palm-Esel“ ist abbestellt, es gibt keine Palmprozessionen und keine bunten Palmstöcke, die draußen gesegnet werden. Alles abgesagt – wir müssen uns also an unseren „inneren Bildern“ orientieren, um Jesu Weg an diesem Sonntag und in der nun folgenden Heiligen Woche mitzugehen. Vielleicht haben Sie sich in einer unserer Kirchen einen gesegneten Buchsbaumzweig abgeholt? Sein frisches Grün lässt uns die Aufregung und die Lebendigkeit der Leute erahnen, die am Straßenrand standen, damals beim Einzug Jesu in Jerusalem.
Mit ihren Kleidern rollten sie ihm sozusagen den „roten Teppich“ aus; wir wissen, wie kurzlebig und vergänglich das öffentliche Interesse an Stars und Heldinnen/Helden ist, damals wie heute!
Im Evangelium beschreibt Matthäus, wie

Gottesdienst - Livestream

Nächster Gottesdienst aus der Propsteikirche:
Dienstag: 07.04.20 um 18.00 Uhr
(Übertragung ab 17.55 Uhr)

Liedfolge:

Projekte

BoahAWS

 

finduswortmarke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.