Logo MMFOHallo und moin moin, wir sind die Messdiener St. Marien Oythe und Maria Frieden kurz MMFO. Vor dem gemeinsamen Zeltlager 2017, waren wir noch zwei Gemeinschaften und haben nur teilweise zusammen Aktionen bestritten. Doch nach dem Zeltlager, haben unsere beiden Gemeinschaften sich zusammen getan und machen ab jetzt alles nur noch zusammen. Unsere Messdienergemeinschaft ist zwar nicht die größte, aber mit über 60 Kinder und Jugendlichen auch nicht zu klein. Von diesen 60 Messdienern nehmen jeden zweiten Sonntag 15 Jugendliche aktiv an der Leiterrunde in unserem Messdienerraum im Oyther Pfarrheim teil.
Neben den wöchentlichen Gruppenstunden mit den Kindern gibt es viele weitere Aktionen. Da wären z. B. ein Ausflug in den Kletterwald bei Thüle, eine Fahrt ins Nettebad Osnabrück oder ein gemeinsamer Abend in der Eisarena in Vechta. Dies sind nur ein paar von vielen Aktionen.
Das Highlight jedes Jahres ist natürlich unser großes Messdiener- und Jugendzeltlager. Hier nehmen jedes Jahr bis zu 60 Kinder und über 20 Jugendliche als Leiter teil.
Willst du das auch erleben? Dann melde dich einfach bei uns. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

PHOTO 2021 08 14 16 25 50

 

Unser Vorstand 2021/22:

Hinten von links: Enno Borchers (Kellerwart), Simon Frieling (Kellerwart), Leon Menke (Zeltewart), Leon Rohenkohl (Kassenwart), Andre Menke (2. Vorsitzender)
Vorne von links: Jette Bünger (1. Vorsitzende), Melina Windeler (Schriftführerin), Leni Thole (Messdienerplan MMO), Pia Dammann (Messdienerplan MMO), Ida Giese (Messdienerplan MMF)
Es fehlt: Marie Giese (Messdienerplan MMF)


Stand 31.08.21

 

 

 Der Messdienerplan ist im Downloadbereich verfügbar. Das heruntergeladene PDF kann nur mit einem Passwort geöffnet werden. Dieses kann im Pfarrbüro erfragt werden. 

Bei evtl. Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Allgemeine Fragen/Beschwerden: Alexandra W.: 0151-40784610

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.