Kirchenausschuss

Der Kirchenausschuss ist für die Finanzen und die Verwaltungsaufgaben unserer Kirchengemeinde zuständig. Muss z.B. ein Kirchengebäude saniert werden oder soll ein Grundstück verkauft oder ein neuer Mitarbeiter eingestellt werden, fällt das in den Aufgabenbereich dieses Gremiums. Der Kirchenausschuss ist rechtlich vorgeschrieben. Er ist die juristische Vertretung einer Kirchengemeinde nach außen. 
Die Aufgaben des Kirchenausschusses sind im Vermögensverwaltungsgesetz festgelegt. Die wichtigsten sind:

  • Feststellung des Haushaltsplanes
  • Prüfung der Jahresrechnung
  • Führung des Vermögensverzeichnisses.

Der Kirchenausschuss ist auch Dienstgeber für alle Angestellten einer Pfarrei. Das umfasst nicht nur die Sekretärin oder den Küster, sondern beispielsweise auch die Erzieherinnen, wenn die Gemeinde eine Kindertagesstätte trägt. Eine zentrale Aufgabe des Kirchenausschusses ist die Unterhaltung und Instandhaltung der Immobilien einer Pfarrei. Weitere Aufgaben sind beispielsweise die Verwaltung eines kirchlichen Friedhofes, die Grundstücksverwaltung oder das Anlegen von Sparguthaben.

Der aktuelle Kirchenausschuss wurde am 15./16.11.2014 gewält und versammelt sich ca. alle zwei Monate zu einer Kirchenausschusssitzung.


Mitglieder sind:

Propst Michael Matschke (1. Vorsitzender), Helmut Brock, Markus Brock, Siegfried Eilers (Kirchenprovisor), Peter große Beilage, Stefan Grüterich, Günther Höne, Hermann Müller (delegiert vom Pfarreirat), Sigrid Müller, Peter Niemann,  Stephan Sieveke, Markus Stukenborg, Josef Windeler sowie Maria Lamping (Protokollführerin).

 

Mitglieder

Nächste Termine

23 Okt
27 Okt

Patrick Gläser spielt auf der Kirchenorgel Rock, Pop und Fimmusik.
Der Erlös ist für Hilfe für krebskranke Kinder e.V.

28 Okt

Projekte

BoahAWS

 

finduswortmarke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen