Pfarrheime werden wieder geöffnet

CoronaRegelnPfarrheimeDie aktuelle Entwicklung lässt ab sofort wieder eine bedingte Öffnung der Pfarrheime für Gruppenangebote zu. Grundsätzlich sind die maximale Belegung des Raumes sowie die 1,5 m-Abstandsregelung zu beachten. Maximale Belegungszahlen sind an den Räumen verzeichnet und können beim Pfarrbüro (Tel. 04441-924 924) erfragt werden. Raumnutzungen sind grundsätzlich mit dem Pfarrbüro abzusprechen. Eine Mund-Nasenbedeckung (FFP2- oder medizinische Maske wird empfohlen) muss getragen werden, solange nicht ein Sitzplatz eingenommen wurde. Auf kräftiges Lüften vor, während und nach der Veranstaltung ist zu achten. Ein/e Hygienebeauftragte/r ist für die Einhaltung der Regeln verantwortlich und dokumentiert die Anwesenheit der Teilnehmer. Grundsätzlich sind bei der Erhöhung des Infektionsgeschehens eventuelle Verschärfungen der Maßnahmen durch den Landkreis oder das Land zu beachten. (DR)

Pfarrsekretärin Hildegard Bröring feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

210701JubilaeumHildegard40Ein nicht gerade alltägliches Dienstjubiläum feierte am 01.07.21 unsere Pfarrsekretärin Hildegard Bröring. Am 01.07.1981 begann sie ihren Dienst im Pfarrbüro der damals selbstständigen Kirchengemeinde St. Georg Vechta. Zuvor hatte sie eine Ausbildung zur Groß- und Einzehandelskauffrau absolviert und einige Jahre in einem Vechtaer Betrieb gearbeitet.

Seit der Gemeindezusammenlegung im Jahre 2007 ist sie in der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Vechta auch für die Gemeindeteile Maria Frieden und St. Marien Oythe mit zuständig. Seit 40 Jahren ist sie für viele Anliegen die erste Ansprechpartnerin, koordiniert verschiedene Terminanfragen, stellt die Pfarrnachrichten zusammen und kümmert sich um viele weitere Angelegenheiten.

In einer kleinen Feierstunde überreichte ihr Propst Michael Matschke einen Blumenstrauß und dankte für die Zusammenarbeit. Dem Dank schlossen sich Mitarbeiter und das Seelsorgeteam an. (DR)

Propst Matschke wird Ständiger Vertreter des Offizials

Propst Michael Matschke Stndiger VertreterBischof Dr. Felix Genn wird den Vechtaer Propst Michael Matschke zum Ständigen Vertreter des Bischöflich Münsterschen Offizials in Vechta ernennen. Am 01. Juli 2021 übernimmt Propst Matschke dieses Amt, das zuvor Monsignore Bernd Winter innehatte, der am 30. April in den Ruhestand trat. Daneben bleibt er Pfarrer der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Vechta.

Matschke wurde 1975 zum Priester geweiht und ist seit 2010 Pfarrer und Propst in Vechta. Zuvor war er u. a. als Kaplan in Garrel, Delmenhorst und Steinfeld sowie als Pfarrer in Brake und Lohne tätig.

Der Bischöfliche Offizial und Weihbischof Wilfried Theising zeigte sich über die bevorstehende Ernennung Matschkes sehr erfreut: „Wir haben in den letzten Jahren schon sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet. Propst Matschke hat eine große pastorale Erfahrung, sowohl in der nordoldenburgischen Diaspora als auch im Oldenburger Münsterland. Das ist eine hervorragende Voraussetzung für sein Amt als Ständiger Vertreter. Ich freue mich auf die noch intensivere Zusammenarbeit.“

In einer ersten Reaktion äußerte Propst Matschke: „Gern unterstütze ich in den kommenden Jahren die Arbeit des Offizials und des Offizialates als Ständiger Vertreter. Mir ist die damit verbundene Verantwortung bewusst und ich danke dem Bischof für das in mich gesetzte Vertrauen.“

Mit der Ernennung Matschkes knüpft der Bischof an eine lange Tradition an. Bereits von 1911 – 1981 waren die Pfarrer und Pröpste von St. Georg in Vechta die jeweiligen Vertreter des Bischöflichen Offizials. (BMO Vechta)

 

Leitungskraft (m/w/d) für St. Rafael, Erzieher (m/w/d) und Kräfte für KiTas gesucht

4322 buntstifte by peter weidemann pfarrbriefserviceDie Kath. Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Vechta, Trägerin von fünf katholischen Kindertagesstätten sucht

zum 01.01.2022 für

das Montessori-Kinderhaus St. Rafael:

- Leitungskraft (m/w/d) Vollzeit (39 Stunden). Der Vertrag ist unbefristet.

 

zum 01.08.2021 für

die KiTa St. Franziskus:

- stattlich anerkannter Erzieher (m/w/d) mit wöchentlich 20 Stunden. Der Vertrag ist unbefristet.

verschiedene KiTas:

- flexible Vertretungskräfte (m/w/d)


 

Die Vergütung erfolgt nach AVO mit zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung.

Sie identifizieren sich mit den Zielsetzungen der katholischen Kirche, sind motiviert, verantwortungsbewusst und neuen Aufgaben gegenüber aufgeschlossen?
Dann suchen wir genau Sie!

Bewerbungen bitte an:
Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt
Große Str. 34a
49377 Vechta
Email: verwaltung@mh-vechta.de

Ansprechpartner der Verwaltung für Rückfragen:
Dennis Vaske 
Tel. 04441-924 923

Maria Lamping
Tel. 04441-924 920

 

Aktuelle Corona-Regeln für Gottesdienste (Stand: 03.06.21)

CoronaRegeln- Weiterhin gilt die 1,5 Meter-Abstandsregelung
- Weiterhin gilt die Maskenpflicht für das Betreten und Verlassen der Kirche und für den Kommuniongang
- Am Platz kann die Maske abgelegt werden
- Es darf wieder gesungen werden
- Bitte noch ein eigenes Gotteslob mitbringen
- Handdesinfektion ist erwünscht und am Eingang möglich

- Obergrenzen in den Kirchen gelten nach wie vor (maximale Sitzpositionen: St. Georg 90, Maria Frieden 90, St. Marien Oythe 35, Friedhofskapellen 25)
- Bei Bestattungen auf dem Friedhof bitte den Bestatter nach Obergrenzen befragen!

- IMMER aktuelle Entwicklungen und Vorgaben des Landkreises beachten!!!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.