Frohe Ostern!

My Post 10Die Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt wünscht allen ein frohes und gesegnetes Osterfest! 

Halleluja, Jesus lebt!

Pfarreirat trifft Beschluss für ökofaire Kirchengemeinde

190328PfarreiratSchuleEinkaufenIn der letzten Sitzung des Pfarreirates wurde einstimmig die Entscheidung getroffen, dass die Kirchengemeinde das Level 1 der Zertifizierung im Rahmen der Initiative "Zukunft einkaufen" erreichen will. Im Rahmen dieser Initiative des Bistum Münsters wird zukünftig darauf geachtet, dass zum Beispiel fair gehandelte Produkte (z.B. Kaffee und Tee) auf Veranstaltungen der Kirchengemeinde angeboten werden oder auch bei Geschenken berücksichtig werden. Außerdem soll der Umweltschutz eine noch stärkere Rolle spielen, z.B. bei der Papierauswahl, beim Verbrauch, usw. Mehr Informationen dazu werden nach und nach folgen.

Außerdem hielt der Pfarreirat Rückblick auf das gemeinsame Treffen mit dem Kirchenausschuss sowie auf die Klausurtagung im Februar in Damme. Ergebnisse aus diesen Veranstaltungen sind, dass gemeinsam mit dem Kirchenausschuss ein Ausschuss gebildet wird, der die Neuanschaffung eines "Gemeindebullis" im Blick hat.  Ein weiterer Ausschuss soll sich zukünftig mit anstehenden Personal- und Raumfragen befassen. Unter dem Punkt Kommunikation wurde die Herausgabe eines Verzeichnisses von Ansprechpartner*innen "Der heiße Draht" angestoßen und auch das Projekt Kirchturmgesichter soll in Oythe starten. Hierbei werden die Pfarreiratsmitglieder aus Oythe versuchen, den Kontakt zu den Gemeindemitgliedern am Kirchturm Oythe zu intensivieren. 

Abschließend wurde beschlossen, dass es am 05.06.2019 wieder einen Abend der Ehrenamtlichen geben soll. Infos dazu folgen nach Ostern. (DR)

 
 
 
 

Talkrunde "Was ist das Gute Leben?" am 04.04.2019

190404PosterTalkGeorgsritter minDer St. Georgs-Verein Vechta und die kath. Kirchengemeinde St. Maria Himmelfahrt Vechta laden am 04.04.2019 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr zum gemeinsamen Philosophieren ein. In einer Talkrunde denken wir mit unseren Gästen über Wege und Hindernisse zum guten Leben nach. Alle Interessierten, die hören, fragen und staunen möchten, sind zu diesem Abend herzlich eingeladen. 
Der Eintritt ist frei.

Gesprächsteilnehmer:

Bernd Inhestern
Ingrid Fragge
Kaplan Albert Lüken
Antonius Schröder
Ulrich Suffner
Willi Rolfes 

 

 

Musikalische Vesper / Propsteikirche St. Georg

PropsteichorkleinAm Sonntag, dem 31.03., findet um 16.30 Uhr in der Pfarr- und Propsteikirche St. Georg die nächste Musikalische Vesper statt.
Zu Gehör kommen an diesem 4. Fastensonntag "Laetare" vor allem meditative Kompositionen der Romantik und der Moderne u.a. von J. Rheinberger, L. Graap und E. Mägi (Estland) für Orgel, Violine sowie Orgel und Violine.
Die Solisten sind Anna Markova aus Bremen und Dr. Rainer Sieb, Vechta. Der Eintritt ist frei.

 
 
 
 

Tag der Pfarreiräte in Münster

TagderPfarreiräte 09.03.20192Zum Tag der Pfarreiräte hatte Bischof Felix Genn alle Pfarreiräte des Bistums nach Münster in die Halle Münsterland eingeladen und über 300 waren seiner Einladung gefolgt, auch Vechta war vertreten. Nach der Begrüßung am Morgen durch Bischof Felix Genn und  Generalvikar Klaus Winterkamp ging es in die erste von zwei Workshoprunden. Die Teilnehmer konnten aus 10 Workshops mit unterschiedlichen Themen wählen, 4 Themen bestimmten die Teilnehmer per Smartphone-Abstimmung direkt vor Ort. So gab es Workshops zu Themen wie „Zukunft des Ehrenamts“, Zukunft einkaufen – glaubwürdig wirtschaften in Kirche“, „Datenschutz“, „Experimente wagen“, „Frauen in Kirche“, „Leitung in Kirche“ oder auch „Jugendarbeit“. In den verschiedenen Workshops wurden die Themen vorgestellt, zum Teil anhand von Beispiele aus einzelnen Gemeinden, wodurch die Themen sehr anschaulich und praxisnah präsentiert werden konnten. Es war auch genügend Zeit im Workshop um die Ideen zu diskutieren oder auch Probleme der einzelnen Gemeinden hierzu aufzuzeigen und Lösungen zu suchen. Die Mitarbeiter des Generalvikariats und des BMO waren den ganzen Tag als Ansprechpartner vor Ort, ebenso wie Bischof Felix Genn, der auch an den Workshops teilnahm. Nach einem reichhaltigen Mittagessen ging es in die 2. Workshoprunde. Der Tag, der durch eine sehr offene und herzliche Atmosphäre geprägt war, wurde im Plenum mit einer kurzen Feedbackrunde und dem Segen des Bischofs beendet. Alle waren sich einig, dass der Tag Hilfe und Wertschätzung zugleich war – dafür hat sich der Weg nach Münster allemal gelohnt.

Nächste Termine

22 Apr
28 Apr
28 Apr
28 Apr

Projekte

BoahAWS

 

finduswortmarke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen