Wechsel in der Krankenhausseelsorge

1Holzinger Pueschel1ThoeleBusseCordula2Zum 01.08.2017 gibt es einen Wechsel in der katholischen Krankenhausseelsorge im St. Marienhospital Vechta. Pastoralreferentin Regina Holzinger-Püschel (links) verlässt nach fünf Jahren Tätigkeit das Krankenhaus und geht zurück in ihr Heimatbistum und wird in der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst als Pastoralreferentin tätig sein.

Ihre Nachfolgerin ist für das St. Marienhospital keine Unbekannte. Cordula Thöle-Busse war dort von 1988 bis 2012 als Fachkrankenschwester für Intensivpflege tätig, bevor sie sich zum Wechsel in die Krankenhausseelsorge entschied. Nach vorrübergehender Mitarbeit erfolgte von 2014 bis 2017 die externe Ausbildung zur Krankenhauspastoralreferentin im Krankenhaus Johanneum in Wildeshausen. Ab dem 01.08.2017 wird sie dann wieder an alter Wirkungsstätte in der Seelsorge tätig sein. 

Die Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt bedankt sich bei Regina Holzinger-Püschel für ihr Engagement und wünscht beiden Seelsorgerinnen für ihr Wirken alles Gute und Gotte Segen! (DR)

Pfarreiratswahlen 2021

Offene Stellen

zum 01.03.2022 oder früher:

Pfarrsekretärin (m/w/d) in Vollzeit

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.