Lateinamerikanisches Weihnachtskonzert am 09.12.16 in Lohne

161211Siembra Foto von Hans Werner Burgdorff„...und um Mitternacht schien die Sonne“

Weihnachten ohne Orgel, ohne Tanne und Choräle und bei 30 Grad? Wie diese Feier auf harten Kirchenbänken in Lateinamerika klingt und welch schöne Rituale es dort gibt, das präsentieren Siembra in diesem Programm!
Nicht weniger festlich, aber rhythmisch getrieben von der fellbespannten Bombo und dem Horn getrockneter Ziegenfüßchen. Akkorde gezogen und gedrückt aus dem Klavier für Arme, dem ehemals deutschen Exportgut genannt Akkordeon.

Und Saitenklänge entlockt aus einem Corpus, den man hier anfangs für eine Fliegenfalle hielt, der später in beinahe allen südamerikanischen Haushalten hing, mittlerweile aber vom i-pod abgelöst wurde - die Rede ist von der Gitarre.
Lateinamerika kennt viele schwungvolle Weihnachtslieder, aus denen die christliche Tradition ebenso spricht wie das heiße Klima zur Weihnachtszeit. In den Liedern der „Navidad Nuestra“ (Ariel Ramirez) wird die Weihnachtsgeschichte in die Region der argentinischen Pampa übertragen und mit den traditionellen Rhythmen und Instrumenten des Kontinents umgesetzt. Hans-Joachim Wolf moderiert das Programm und neben seinen vortrefflichen Rezitationen, weiß er Geschichten zur lateinamerikanischen Weihnacht zu erzählen.
Das Benefizkonzert findet statt am Freitag, den 9. Dezember um 19:30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Lohne (An der Kirchenziegelei 12; 49393 Lohne). Veranstalter ist das Bischöf-lich Münstersche Offizialat. Der Eintritt beträgt 6,- € (erm. 3,- €). Der Erlös geht zu gleichen Teilen an Projekte der Schule und des bischöflichen Hilfswerks Adveniat in Peru. Besonderer Gast des Abends ist Bischof Gilberto Alfredo Vizcarra Mori aus Peru, der in diesen Tagen als Botschafter des Hilfswerks Adveniat in Deutschland unterwegs ist.
Siembra sind:
Mamel Aguirre - Gesang, Perkussion
Choche Ballesteros - Gesang, Gitarre
Thomas Krizsan - Akkordeon, Klavier
Hans-Joachim Wolf - Rezitation, Moderation

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.30 Uhr-12.00 Uhr
Montag und Dienstag von 14.00 Uhr-16.00 Uhr
Donnerstag von 14.00 Uhr-17.30 Uhr

Am Mittwochnachmittag bleibt das Pfarrbüro geschlossen!

Tel. 04441-9249-0