Gründung eines weiteren Familienkreises in Vechta-Oythe

180218NeuerJGFamilienkreisOytheCHoernemannZwei junge Familien mit drei Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren möchten in Vechta-Oythe einen neuen Familienkreis gründen. „Weitere Interessierte sind herzlich willkommen und gern gesehen“, sagt Maisha Mosel. Gemeinsam mit ihrem Partner Jan Holthaus und Elke und Tobias Fraas lädt sie deshalb für Sonntag, 18.02. um 16:00 Uhr, zu einem unverbindlichen Infonachmittag ins Oyther Pfarrheim (neben der St. Marien-Kirche) ein. "Wir freuen uns auf unternehmungslustige Mütter und Väter, die Spaß an regelmäßigen Treffen mit anderen Eltern und Kindern und auf gemeinsame Ausflüge haben“, erläutert Mosel.


Neben dem persönlichen Kennenlernen der Interessierten wird Josefa Rolfes, JG-Referentin, auch über die Arbeit des Familienverbandes „Junge Gemeinschaft“ (JG) informieren. Eingeladen sind am Sonntagnachmittag Eltern und Kinder, für die eine Betreuung angeboten wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Junge Gemeinschaft ist ein Familienverband im Bistum Münster, der sich das Ziel setzt, christliche Familien miteinander zu vernetzen und dafür vor allem Familienkreise gründet und unterstützt. Allein im Oldenburger Land sind derzeit mehr als 1500 Kinder und Erwachsene in 66 Familienkreisen aktiv. Familienkreise bestehen aus fünf bis sieben Familien mit Kindern im ähnlichen Alter, die sich ca. einmal im Monat treffen. Das Programm wird dabei von den Familien selbst geplant und organisiert. „Wir möchten Familien stark machen. Sie spielen, basteln, backen zusammen und unternehmen gemeinsame Aktivitäten. Mal kommen auch nur die Eltern zusammen, tauschen sich aus und reden über Gott und die Welt“, erklärt Rolfes.
Als Verband agiert die JG im Hintergrund. Sie fördert die Aufbauarbeit und berät bei inhaltlichen Fragen. Ein ehrenamtlicher Vorstand vertritt die Interessen junger Familien in Politik, Kirche und Gesellschaft. Vom Offizialat in Vechta aus organisiert das JG-Büro um Josefa Rolfes Familienwochenenden, Bildungs- und Austauschveranstaltungen und andere gemeinsame Aktivitäten, zu denen alle Familienkreise eingeladen sind. (Johannes Hörnemann/Offizialat Vechta)

SanierungGeorgklein

Projekte

Kenosis

 

finduswortmarke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen