Messdieneraufnahme in St. Georg

180116MessdieneraufnahmeMSGAm vergangenen Sonntag (14.01.18) wurden 28 neue Messdiener in die Gemeinschaft St. Georg aufgenommen. In einem feierlichen Gottesdienst überreichte Kaplan Albert Lüken den neun Jungen und 19 Mädchen ein Kreuz. Damit gehören die Neuen nun auch offiziell dazu und verstärken die Gemeinschaft aller Messdiener beim Dienst am Altar. Die Kirchengemeinde gratuliert den neuen Messdienerinnen und Messdienern! (DR)

Kaplan Sebastian kocht am 18. Januar!

180104KaplanSebastiankochtKaplan Sebastian Kakumanu kocht ein traditionelles indisches Gericht und lädt die Gemeinde zum Essen ein am 18. Januar um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Georg.
Bis zu 30 Personen können sich dazu gerne im Pfarrbüro anmelden, Anmeldeschluss ist der 15. Januar. (LT/DR)

Pfadfinder bringen Friedenslicht nach Vechta

171217PfadfinderFriedenslichtDanke liebe Pfadfinder Stamm Vechta für das Friedenslicht! War ein schöner Gottesdienst mit euch. Das Friedenslicht kann die kommenden Tage aus der Propsteikirche geholt werden. Es steht vorne links am Seitenaltar.
Die Aktion Friedenslicht wurde 1986 vom Österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen. Jedes Jahr zündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem an. Seit 24 Jahren verteilen die Pfadfinder-Verbände das Friedenslicht in Deutschland. Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht bundesweit ab dem 3. Advent an über 500 Orten weitergegeben, um dann in die einzelnen Pfarrgemeinden gebracht zu werden. Die Pfadfinder der DPSG Stamm Vechta sind am Sonntagmittag nach Oldenburg gefahren, um das Licht von dort abzuholen. Nun ist es in Vechta angekommen und kann als Zeichen des Friedens nach den Gottesdiensten mit zu den Häusern und ihren Bewohnern genommen werden. (DR)

25 neue Messdiener in Oythe und Maria Frieden

MessdienerneuaufnahmeMMFO17Gestern Abend fand in der Vorabendmesse in Oythe die feierliche Aufnahme von 25 neuen Messdienerinnen und Messdienern in die Messdienergemeinschaft MMFO an.
Seit dem Spätsommer haben sich die neuen Messdiener auf den Dienst am Altar vorbereitet. Dieses wurde in Oythe durch Thomas Rohenkohl und in Maria Frieden durch Kaplan Albert Lüken übernommen. Außerdem treffen sich die Messdiener aus beiden Kirchorten zu gemeinsamen Gruppenstunden, die von Gruppenleiterinnen und Leitern aus Oythe und Maria Frieden zusammen durchgeführt werden. Die Messdienergemeinschaften aus Oythe und Maria Frieden hatten sich Anfang des Jahres entschieden, zu einer Gemeinschaft zu fusionieren, damit allen Kindern ein umfassendes Programm mit Gruppenstunden und Aktionen geboten werden kann. Gedient wird aber nach wie vor jeweils in Oythe oder in Maria Frieden. (DR)

SanierungGeorgklein

Projekte

Kenosis

 

finduswortmarke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen