Von August bis September 2016 bieten die Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt und das Offizialat Vechta ein Fotoprojekt an, bei dem sich Schülerinnen und Schüler, später auch Jugendliche in der Firmvorbereitung kreativ auf einen Perspektivwechsel einlassen können. Die Motive entwickeln die Jugendlichen mit Hilfe von HO-Figuren. - Das sind die kleinen Leute, die neben der Modelleisenbahn stehen! Dabei gibt es immer zwei Bilder:

Einmal ganz nah, aus der Perspektive der Figuren: Kenosis - Gott wird so klein!

P1060853

 

Und dann aus der Perspektive von uns Menschen. Kenosis - Gott wird so klein!

P1060852

 
 

Ab dem 2. Mai können sich die Unterrichtsgruppen für die Teilnahme an dem Fotoprojekt anmelden. Der Aktionszeitraum in Vechta geht vom 4. August bis zum 23. September 2016.

Natürlich ist es möglich, auch zu Beginn des Schuljahres 2016/17 noch Termine zu vereinbaren. Für die Planung wäre es hilfreich, wenn Sie uns Ihr Interesse schon vor den Ferien anzeigen. Danke!

Für weitere Fragen oder Informationsbesuche sprechen Sie bitte mit Peter Havers, Pastoralreferent der Gemeinde. Die Infos zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Diesen Flyer für die grundlegenden Infos zum Schulprojekt sowie einige Unterrichtsideen zur Einbindung des Projekts in den Religionsunterricht finden Sie hier im Downloadbereich!

Am 24. September findet der Tag der Firmanden in der Kirche Maria Frieden in Vechta statt. Hier sind alle Firmanden aus dem Oldenburger Münsterland eingeladen, sich ebenfalls auf dieses Projekt einzulassen und kreativ zu werden. Das soll der Höhepunkt mit 300 Jugendlichen werden, die am Abend in diesem besonderen Raum Gottesdienst feiern. Nähere Informationen finden Sie demnächst auch hier auf diesen Seiten. Gleiches gilt für die RockLichtMesse am 25. September.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns. 

  

Kontaktadresse:

kenosis[at]mh-vechta.de

Downloadbereich:

Hier geht es zum Downloadbereich des Projekts!